Pilz-Geflügel-Terrine Rezept

Diese Terrine mit Champignons hat eine feste Konsistenz und läßt sich leicht schneiden. Dazu reicht man Zitronenmayonnaise.
Pilz-Geflügel-Terrine Rezept
Vorbereitungszeit: 35 Min.
Garzeit: 1-11/2 Std.
Für 6 Personen

Pilz-Geflügel-Terrine Zutaten:

  • Butter zum Einfetten
  • 225 g Champignons
  • 275 g Hühnerbrustfilets
  • 3 verquirlte Eier
  • Salz und weißer Pfeffer
  • 1 geriebene Orangenschale
  • 60 ml Creme double
  • 25 g Paniermehl
  • Für die Zitronenmayonnaåse
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • weißer Pfeffer
  • 300 ml Sonnenblumenöl

Pilz-Geflügel-Terrine Zubereitung:

Den Ofen auf 170 C (Gas Stufe 3) vorheizen. Eine mittelgroße Kastenform einfetten. Champignons halbieren, Hühnerbrustfilets ganz fein hacken, mischen. Restliche Zutaten hinzugeben.
Die Kastenform auf das Ofenblech stellen. Back trennpapier einfetten und damit die Form auslegen. Die Füllung hineingeben und mit einem zweiten eingefetteten Backtrennpapier abdecken. Das Ofenblech mit Wasser füllen und 1 - 1½ Std. backen.
In der Zwischenzeit die Zitronenmayonnaise herstellen: Eigelb, das ganze Ei, Zitronensaft, Salz, Senf und Pfeffer für 5 Sek bei höchster Einstellung mixen. Bei niedriger Drehzahl das Öl durch die Deckelöffnung tröpfchenweise zugeben. Der ganze Vorgang muß ca. 3 Min. dauern.
Wenn die Terrine gar ist, vorsichtig aus der Form nehmen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Die Terrine kann heiß oder kalt serviert werden.
Mit Endiviensalat, Orangenscheiben und glatter Petersilie servieren.

Kommentare