Ochsenschwanzsuppe mit dicken Bohnen

 Dieses Gericht hat den großen Vorteil, daß man die Hau tarbeit nur einmal hat da eine große Portion vorbereitet wird, von der man 3/4 einfriert.

Vorbereitungszeit: 5 Min.
Garzeit: 3 1/2 Std.
Für 6 Personen.

Ochsenschwanzsuppe mit dicken Bohnen ZUTATEN:

  • 900 g Ochsenschwanz
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln in Scheiben
  • 2 kleine Karotten in Scheiben I Selleriestange in Scheiben
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 2 EL Mehl
  • 225 ml Rotwein
  • 1,4 1 Rinderbrühe oder Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 400 g dicke Bohnen aus der Dose

Ochsenschwanzsuppe mit dicken Bohnen Zubereitung:

Den Ofen auf 170 C (Gas Stufe 3) vorheizen. Das Fleisch salzen, pfeffern und im heiBen Öl in 5 Min. braun braten. Danach in eine Kasserolle umfüllen.

Zwiebeln, Karotten und Sellerie in der Pfanne 5 Min. anbraten, Tomatenpüree und Mehl einrühren. Vom Herd nehmen, und Rotwein und Brühe aufgießen. Kurz aufkochen und über das Fleisch gießen.

Lorbeerblatt und Thymian zugeben, und zugedeckt im Ofen 3 Std. garen, bis sich das Fleisch von dem Knochen löst. Alle Schwanzstücke herausnehmen, 3/4 davon und genügend Flüssigkeit einfrieren.

Das Fleisch vom Knochen lösen. Lorbeer und Thymian aus der restlichen Sauce nehmen. Etwas Brühe aufgießen, damit die Sauce flüssiger wild, und mit dem Fleisch erhitzen. Die Bohnen zugeben, würzen und erneut erhitzen.
TIP
Mit Sherry, Madeira, Portwein oder Cognac die Suppe kurz vor dem Servieren verfeinern. Süßer Sherry ist am besten geeignet.

Kommentare